Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen in ihrem häuslichen Umfeld
Begleitung von Sterbenden

Die Begleitung von Sterbenden und ihren Angehörigen ist eine unserer Hauptaufgaben. Jede Begleitung wird auf individuelle Wünsche und Bedürfnisse ausgerichtet. Unsere Einstellung dem schwerkranken und sterbenden Menschen gegenüber ist gekennzeichnet von großem Respekt und Achtung vor diesem Menschen, seinem Lebenskonzept und seinem ganz individuellen Lebensweg. Als Begleiter arbeiten Menschen verschiedenen Alters aus unterschiedlichsten Berufsgruppen zusammen, alle haben eine Weiterbildung zum/zur HospizmitarbeiterIn absolviert.

Unsere Koordinatorinnen Martina Bakker und Merle Ufkes werden auf Anfrage hin mit Ihnen gemeinsam in einem ersten Gespräch überlegen, wie eine Begleitung gestaltet werden kann und welche unserer Mitarbeiter für Sie zur Verfügung stehen.

Die Sterbebegleitung lebt vom Engagement ehrenamtlich tätiger Menschen. Wir, die Mitarbeiterinnen der Hospizinitiative sind für alle Betroffenen da, die Rat, Unterstützung und Begleitung in der Zeit des Abschieds möchten. Unser Einsatz ist unabhängig von Alter, Konfessionszugehörigkeit oder Nationalität. Wir möchten Ihnen und Ihren Angehörigen mit unserem Angebot hilfreich beistehen und ein würdevolles Sterben dort ermöglichen, wo die meisten Menschen es sich erhoffen: Zuhause. Mit unserer Anwesenheit möchten wir Ihnen und Ihrer Familie Raum schaffen, sich selbst zu erholen, oder einfach nur dasein für alle anfallenden Sorgen.

Wir unterstützen Sie da, wo Sie wünschen:
Zuhause, im Alten-und Pflegeheim, im Krankenhaus oder im Hospiz.
www.hospiz-initiative-leer.de Hospiz-Initiative Leer e.V; Mörkenstraße 14 b; 26789 Leer
Gedruckt von www.hospiz-initiative-leer.de Hospiz-Initiative Leer e.V; Mörkenstraße 14 b; 26789 Leer